• Zielgruppen
  • Suche
 

Webseitenhosting

Das LUIS bietet in Kooperation mit dem TSB die Bereitstellung von Webauftritten für die Philosophische Fakultät über das Content Management System (CMS) typo3 an. Sämtliche administrativen Aufgaben bleiben dabei in zentraler Hand, so dass Sie sich ausschließlich um die inhaltlich-redaktionellen Bereiche der Webseiten kümmern müssen.

Zur Beantragung und dem weiteren Ablauf bei der Einrichtung

Um einen eigenen Webauftritt für ihr Projekt, ihr Institut oder ihre interdisziplinäre Arbeitsgruppe an der Philosophischen Fakultät einrichten zu lassen, wenden Sie sich in erster Instanz an den Webbeauftragten der Fakultät, Kim Günther.
Er wird mit Ihnen die Rahmenbedingungen zur Einrichtung absprechen. Im folgenden sollen die wesentlichen Schritte zur Orientierung skizziert werden.

1. Schritt: Meldung zur Einrichtung

Zur Einrichtung eines sogenannten Musterauftritts werden folgende Informationen benötigt:

  • Benennung des verantwortlichen Ansprechpartners für den Auftritt
  • Benennung der Redakteure und deren Kontaktdaten
  • Schulungsbedarfe

2. Schritt: Bereitstellung des sog. Musterauftritts zur Bearbeitung

Die benannten Redakteure erhalten binnen weniger Tagen nach der Beantragung eine E-Mail vom TSB, die neben den persönlichen Zugangsdaten auch weiterführende Informationen und Verweise zur Arbeit mit typo3 enthält (siehe auch weiterführende Hinweise zur Bearbeitung).

Beachten Sie bitte, dass von der Beantragung des Auftritts bis zur Freischaltung gewisse Vorlaufzeiten nicht zu umgehen sind. Wir bemühen uns, alles nötige zeitnah in die Wege zu leiten, möchten gleichzeitig aber auch sicherstellen, dass die Redakteure sicher im Umgang mit dem System sind und somit qualitativ gute Internetauftritte abgebildet werden. Deswegen bietet das LUIS mindestens einmal pro Semester (in der Regel am Anfang) eine halbtägige Schulung für Redakteure der Philosophischen Fakultät an. Die jeweils aktuellen Termine erfahren Sie unter der Adresse www.t3luh.luis.uni-hannover.de 

3. Zur Freischaltung

Zur Freischaltung des Auftritts müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • ausgefülltes Impressum nach Vorlage der Pressestelle
  • Benennung der Adresse (URL), unter welcher der Auftritt künftig zu erreichen sein soll.

In der Regel werden Adressen nach dem Muster www.PROJEKTNAME.uni-hannover.de gewählt. Die Registrierung dieser sog. Subdomains ist kostenlos. Die URL müssen Sie erst zu diesem Zeitpunkt festlegen und melden sie direkt an Kim Günther.

Alternativ kann in begründeten Fällen (z.B. bei Kooperationsprojekten o.ä.) in Absprache mit der Pressestelle eine URL ohne den Teil „uni-hannover.de“ verwendet werden. Die Registrierung erfolgt über das LUIS beim DFN und kostet einmalig 36 Euro zur Einrichtung sowie in der Folge pro Jahr weitere 36 Euro.

4. Nach der Freischaltung - Anwendersupport

Für den Fall, dass im laufenden Betrieb Fragen oder Probleme in technischer Hinsicht auftauchen oder Sie Hilfestellung zur Bedienung des Systems benötigen, steht der TSB helfend zur Seite. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die bekannten Support-Adressen.

Auch für den Fall, dass Redakteure hinzukommen und somit neue Zugänge angelegt werden müssen, wird Ihnen dort geholfen.

 

Hier erhalten Sie Informationen zu den Rahmendaten zum Servic CMS (typo3) gemäß des Service-Katalogs des TSB.